5
Nov
2015

Mein Twitter-Tweet zur aktuellen Flüchtlingskrise. Mitgefühl statt Hass ist meine Antwort

Ich spüre je mehr ich den Hass von #Pegida und #AfD sehe das Bedürfnis, dass wir Flüchtlingen helfen sollten.

Ich merke, dass immer mehr Menschen meinen Tweet retweeten und darauf in maximal 140 Zeichen antworten. Ein Mann schlug mir vor, dass ich das Essen und Taschengeld selbst zahlen könnte. Ich antwortete, dass ich das gerne tun würde, wenn ich genug Geld hätte. Leider hat man ja bei Arbeitslosgengeld 2 nur das Nötigste zur Verfügung. Sein Twitter-Account wirkt sehr rechtslastig, aber ich bin immer gerne bereit mit anderen Menschen zu diskutieren. Ich halte nichts davon, dass man Menschen mit einer rechten Meinung als Nazis beschimpft. Das Niveau bringt nach meiner Ansicht nichts. Am besten ist es immer mit Mitgefühl zu antworten.
Auf der Facebookseite der AfD schreibe ich, dass der Islam auch friedliche Richtungen hat wie den Sufismus. Der Sufismus ist eine mystische spirituelle Richtung und kommt dem Buddhismus sehr nahe. Zum Beispiel war der Sufismus in Afghanistan bis zur Invasion der Sowjetunion 1979 eine Kraft, die das Land friedlich beeinflusste. Erst später kamen radikale Muslime aus Saudi-Arabien wie Osama bin Laden, die den Krieg gegen die Kommunisten unterstützten. In Saudi-Arabien wiederum wird ein sehr fanatischer Glaube namens Wahhabismus gelebt, der die Scharia im Angebot hat und jede andere Konfession wie Schiiten und Sufis ablehnt. Dank der vielen Ölmilliarden der Saudis hat sich die fanatische sunnitische Richtung weltweit ausgedehnt und ist die Wurzel des muslimischen Terrorismus. Lange Zeit dagegen war in der muslimischen Welt eher der Sufismus tonangebend, der einen friedlichen und toleranten Islam lehrt.
Einer der Facebook-Nutzer auf der AfD-Seite war darüber sehr erstaunt, dass der Islam nicht nur aus Terror und Terroristen besteht. Je mehr man sich mit dem Islam beschäftigt desto klarer wird mir, dass wir im Westen über diesen Glauben zu wenig wissen. Aus diesem Unwissen entstehen Ängste, Hass und Vorurteile. Manche kulturelle Eigenheiten wie weibliche Beschneidung oder Ehrenmord schieben wir dem Islam zu, dabei haben diese nichts mit dem Glauben zu tun. Im Koran steht „Wer den rechten Weg befolgt, der befolgt ihn nur zu seinem eigenen Heil; und wer irregeht, der geht allein zu seinem eigenen Schaden irre. Und keine lasttragende Seele soll die Last einer anderen tragen.“ (Sura 17, Vers 15) Die Verantwortung wird dem Menschen selbst übertragen und nicht auf die Familienangehörigen übertragen, damit sie sich mit einem Ehrenmord rächen.
Ich fühle mich auch unwohl, weil immer mehr Chaos entsteht und wir nicht wissen, wo wir all die Flüchtlinge unterbringen sollen. Laut des Deutschen Städtetages sollen im kommenden Jahr für die Kommunen bis zu 16 Milliarden Euro Mehrkosten durch die Flüchtlingskrise kommen.
Ich frage mich bis heute wie dies finanziert werden soll und ob dies auf Kosten der Menschen geschieht, die wie ich selbst wenig Geld haben. In manchen Tafeln sollen ja schon Flüchtlinge mit den Deutschen um Obst und Brot konkurieren. Dann entsteht Sozialneid und das Mitgefühl geht baden und Organisationen wie Pegida und die Alternative für Deutschland profitieren. Aber keiner aus der Regierung will die Reichen besteuern, damit die Krise finanziert werden kann.
Aber je mehr Hass ich lese und mitbekomme, desto mehr will ich den Flüchtlingen helfen! Ich denke, dass ich wie diese armen Menschen aufgrund meiner Erkrankung auch Hilfe benötige und zum Glück erhalte.
Der Feind ist nicht der Südländer mit muslimischen Glauben sondern der Kapitalismus, der all dieses Leid auf der Welt durch Kriege und Armut verursacht.
Ich horche in mein Herz und spüre, dass wir eine linke und eine bessere Welt brauchen.
Wir haben alle genug zu essen, wenn die Ressourcen gerechter verteilt werden!
Wir sollten gemeinsam die Ursachen des Leids auf der Welt verhindern und zum positiven verändern!
Willst du auch nicht ein Teil der Lösung werden?



Meine Seiten zur Depression

//facebook.com/deprifrei
//twitter.com/deprifrei
https://www.facebook.com/erfahrungen.mit.depressionen.und.angst

Meine Seiten zur Websucht:

//facebook.com/Onlinesucht
//twitter.com/Internetsucht


Kontakt: deprifrei @web.de
juniorin1989 - 6. Mär, 14:33

Mitgefühl wäre auf allen Ebenen für JEDEN von uns sehr angebracht. *nurmalsodurchdieblume*

logo

Lebe glücklich! Ein Blog über das Leben mit Depressionen und Internetsucht. Ein junger Mann (38) schreibt über seine Erfahrungen mit Vorurteilen und Einsamkeit. Rechte bei Deprifrei.de

Die Depression kann mit einer in schwarz gekleideten Dame verglichen werden. Wenn sie kommt, so weise sie nicht weg, sondern bitte sie zu Tisch als Gast und höre, was sie Dir zu sagen hat. C.G. Jung Mehr Informationen zu meinem Blog www.depri-blog.de.tl

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Zopiclon Schlafmittel
Mir hat Zopiclon auf jeden Fall besser geholgen als...
psychiater22 - 29. Okt, 18:25
Hallo Roman, hoffe das...
Hallo Roman, hoffe das du mittlerweile jemanden gefunden...
Thomas (Gast) - 7. Okt, 13:13
Die Juristen und die...
...ist ein weites Thema. Generell gilt dass man es...
Anonymous (Gast) - 30. Sep, 21:02
Im glad I now registered
A CCcam server will give you access to thee best stations....
Halina (Gast) - 13. Sep, 04:18
John
Hi, Neat post. There is an issue together with your...
Smithc294 (Gast) - 9. Sep, 00:46
free viagra
Hello! free viagra , generic cialis message board ,...
free_viagra (Gast) - 25. Aug, 04:13
free via_gra
It is also possible that Zynga's chosen advertising...
free_via_gra (Gast) - 25. Aug, 04:12
free viagra
It is also possible that Zynga's chosen advertising...
free_viagra (Gast) - 25. Aug, 04:12
generic cialis message...
It is also possible that Zynga's chosen advertising...
cialis (Gast) - 25. Aug, 04:11
free viagra
It is also possible that Zynga's chosen advertising...
free_viagra (Gast) - 25. Aug, 04:11

Diese Links bedeuten mir was:

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 5631 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Sep, 16:14

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren