28
Aug
2011

Meine Finya.de Erfahrungen. Eine Singlebörse für die Mülltonne

Jetzt bin ich schon seit gut über einer Woche bei http://finya.de angemeldet. Finya gehört bestimmt zu den größten kostenlosen Singlebörsen im deutschprachigen Raum, über 1.5 Millionen Mitglieder hat die Seite. Meine Erfahrungen mit einer Singlebörse sind wieder einmal ziemlich schlecht. In finya.de kann man den oberflächlichen gesellschaftlichen Mainstream treffen, der darin besteht dauernd fröhlich in die Kamera zu lächeln, um darzustellen wie toll man doch ist. Die meisten die dort angemeldet sind wirken auf ihren Fotos aktiv, gutaussehend, beruflich erfolgreich und schlank. Mollige oder dicke Frauen sind dort die große Ausnahme. Ich selbst bin ja auch nicht der Schlankeste. Ich bin eben ein Teddybär mit Waschbärbauch-Qualitäten. Jetzt habe ich ein Profil einer gutaussehenden 45 Jährigen gesehen, die so tut, als sei sie locker 20 Jahre jünger. Sie hat eine Sonnenbrille auf der Nase und trägt ein Piratentuch. Bestimmt ist sie ein Fan von Johnny Depp und der Filmreihe "Fluch der Karibik."

Ansonsten ist sie auch einer der Frauen die hohe Ansprüche hegen und solche Sätze vom Stapel lassen wie "no pic, no party ! Und nein, ich suche hier kein Abenteuer, Affäre oder One-Night-Stand !
Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot, ich will Schokolade !"
Die Sätze klingen wie Plagiate. Irgendwo her geklaut. (Karl Theodor vzu Guttenberg läßt grüßen. Der Dr. Plagiator ist in die USA geflüchtet.) Die Finya-Welt besteht darin sich mit fremden Worten, fremder Autoren zu schmücken. Auch der andere Text von ihr könnte einer dieser berühmten Plagiate sein: "Ich will, morgens ins Bad kommen ihm auf dem Po hauen und,, Guten Morgen mein Süßer" sagen und ihm mit Lippenstift Nachrichten an den Spiegel schreiben. Ich will nachts spazieren gehen, neben ihm auf der Schaukel sitzen und die Sterne beobachten. Ich will wenn ich morgens aufwache als erstes sein Gesicht sehen und mir beim Frühstück das Nutella von den Lippen küssen lassen. Ich will mir Geschichten erzählen lassen von ihm die einmal wahr werden und solche, die nur Spinnerei sind. Ich will, dass ich mich ohne ihn nicht vollständig fühle, weil seine Nähe süchtig macht. . Ich will bis in die Morgenstunden reden, kuscheln & die Welt draußen vergessen können. Es soll sich wunderschön und traumhaft anfühlen, neben ihm aufzuwachen und einzuschlafen. Ich will mich in seinen Augen verlieren und er soll der sein dessen Hand ich halten möchte. Ich möchte ständig grinsen müssen ,weil es ihn in meinem Leben gibt. Ich will seine fehlende Hälfte sein und ihm ohne bedenken vertrauen können. Ich will heimlich mit ihm unter dem Tisch füßeln und ihm Küsse zuwerfen..mit ihm nach Rom im Abendschein im Trevi-Brunnen baden"

Was mir an den Text auffällt wie oft "Ich will" fällt. Der gesamte Text klingt wie ein Wunschkonzert, ohne realen Hintergrund. Auch viele andere Profile von Finyaisten beschreiben den Traumpartner als perfektes Wesen ohne Alltagsprobleme.

Mein Profil auf finya habe ich mit zwei aktuellen Fotos und ein persönliches Statement versehen, was wie folgt klingt:

Gar nicht so einfach sich hier aus der Masse der Singleangebote herauszuheben. Ich bin ein frecher bis schwarzhumoriger Teddybär, der idealerweise eine Frau sucht mit der er gemeinsam was unternehmen kann. Ich bin gerne in Cafes unterwegs und würde mich sehr freuen, wenn wir dort unseren ersten Kaffee oder auch was anderes trinken könnten. Was sich daraus ergibt könnten wir dann gerne herausfinden, da ich für vieles offen bin, auch für eine feste Beziehung.

Wie jeder weiss ist es gar nicht so einfach seine zweite bessere Hälfte zu finden, da wir in der heutigen Zeit immer nach einem besseren Angebot suchen und das gute übersehen. Diesen Fehler will ich daher nicht machen und suche daher keine perfekte Traumfrau, sondern jemanden mit dem ich gute wie schlechte Zeiten erleben und durchstehen kann.
Ich bin kreativ unterwegs und schreibe gerne Gedichte oder Texte, ich male auch sehr gerne, zur Zeit mit Ölkreide und in einer abstrakt fröhlichen Richtung.
Wenn du ein offenes und neugieriges Wesen hast, dann schreib mich doch einfach an.
Was mir auch wichtig zu erwähnen ist, dass ich hier keine Emailfreundschaften suche, sondern ein reales kennenlernen. Das Internet ersetzt nicht die persönliche Begegnung. Leider verstecken sich manche Frauen hinter dem Monitor und sind zu feige für ein Treffen. Also ich suche nur mutige Frauen. Bist du so mutig wie ne Löwin? ;-)


Zur Zeit habe ich noch keine mutige Löwin gefunden, im besten Fall kriege ich freundliche Absagen auf meine Nachrichten. Ich versuche auch meistens mit ein paar kurzen prägnanten Sätzen auf das Profil der Frau einzugehen. Mein Gefühl ist mittlerweile, dass der Inhalt eh nichts zählt, wenn man nicht der Typ der Frau ist. Meine andere Vermutung ist auch, dass viele Frauen dort einfach niemanden suchen. Sie wollen nur ihren Marktwert testen und die Männer schreiben zu dutzenden ihre schleimigen Gästebuchkommentare. Ein Mann schrieb einer 34 Jährigen schönen Frau folgendes: Finde einen Magier, der Dich küssen und gleichzeitig verzaubern kann ;-) Ich sehe schon wie der Schleim aus seinem Mund trieft. Igitt. ;-)

Folgender Text einer jungen 21. Jährigen hat mich beeindruckt, da sie sich dem dauerlächelnden Mainstream widersetzt, indem sie folgendes in ihren Profil reinschreibt: Sie sehen oben die ungeschminkte, ernst/neutral schauende Wahrheit.
Natürlich kann ich lächeln, was heißt ich kann, ich tue es! Das Bild ist eine Momentaufnahme! Ich hatte nicht so viele Fotos von mir parat, und auf Kommando lächeln kann ich nicht leiden.

Ich antwortete auf ihren Text mit folgender Nachricht: Ob du auf den Fotos lächelst ist mir ziemlich schnuppe, viel lieber würde ich dich zum lächeln bringen.
Ich habe den Eindruck, dass du dich nicht verstellen willst und das mag ich. Wieviele grinsen hier auf Fotos, ohne das ihr Herz dabei ist.
Falls du Lust hast einen humorvollen kreativen Mann kennenzulernen, dann schreib mir doch.

LG Roman


Was mich auch beeindruckt hat wie sie die Finya-Welt mit folgenden Statement kritisierte: ich befürchte dass das 99% hier sowieso nicht lesen werden

mehr in kürze ...

meiner erfahrung (und der einiger anderer user) nach sind 99% hier ziemlich kommunikationsfaul und recht unhöflich, obwohl sie ja angeblich so auf niveau und umgangsformen legen.


Jetzt hoffe ich, dass die nicht dauerkrampflächelnde 21 Jährige Frau sich doch bei mir meldet. Sie ist zumindest einer der rühmlichen Ausnahmen in diesem Dating-Portal. Ansonsten kommt mir dieses Portal wie eine Massensinglehaltung vor. Das hat einen ähnlichen guten Geschmack wie Massentierhaltung.
Auf einer Internetseite beschrieb ein Blogger seine negativen Erfahrungen mit Finya.de und die meisten Kommentatoren stimmten seiner Meinung über ein. Viele Männer klagten, dass sie kaum Antworten bekommen, auch wenn sie niveauvoll schreiben.
Meine beiden Fotos haben z. B. nur 2,2 Punkte von 10 bekommen bei 6 Stimmabgaben. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht sportlich aussehe, sondern einige Pfunde zu viel im Gesicht trage. Waschbärbäuche sind eindeutig out dort. Vielleicht sollte ich eine Singlebörse für Mollige suchen oder eine die meine spirituellen und linken Ansichten vertritt. Die Chancen bei alternativen Singlebörsen die Traumfrau mit Ecken und Kanten zu treffen könnten dort größer sein. Ich suche Menschen die einen nicht nur auf Fotos reduzieren, ohne mein ganzes Wesen zu erleben, der auch aus Stimme, Geruch, Lächeln, Gang und vielem mehr besteht.
Ich bin ja kein Foto. Ich bin viel größer als ein Foto!


http://facebook.com/deprifrei
http://twitter.com/deprifrei

Kontakt: deprifrei @web.de
seute luckylucy (Gast) - 29. Aug, 09:26

hallo roman!
in meiner "findungsphase" meldete ich mich auch bei einschlägigen singelbörsen an, oder ging in ein chatportal! ehrlich, wie halt bin, füllte ich mein profil aus! ich schönte mein gewicht und mein alter nicht!
bei fs 24 hagelte es mails! freu! singelmänner entpuppten sich als untreue, abendteuer suchende ehemänner! grrrrrrrr! fazit...diese portale dienen in erster linie dazu, "poppkontakte" zu knüpfen!
fazit; alle männer die ich traf, wollten eine affäre und sex! zuhaus hatten sie stets eine frau, oder freundin! auf die frage, wieso sie dann bei einer singelbörse angemeldet seien, kam die verblödete antwort; der sex ist nicht mehr so klasse zuhaus! meine antwort; dann sag es zuhaus, ändere etwas und hab einen arsch in der hose! der eine durfte angeblich immer nur sonntags, nach der sendung "tatort" mal an seine "muddi" ran! mir kam nur ein; das meinst du nicht ernst, über die lippen! aber angeblich liebte er seine frau! wie kann man ihr dann nur soetwas antun und anderweitig sex haben?? männerlogik und bequemheit!
in den chats bekam ich als etwas ungewöhnliche frau, massenweise privatnachrichten! aber alle sehr eindeutig! nun weiss ich wenigstens, das ich mir ein zweites standbein aufbauen könnte, als virituelles sexmonster, grins!
nach diesen erfahrungen dachte ich, dann kann ich mich auch gleich bei einem einschlägigen portal anmelden; poppen.de! wie der name annehmen lässt, weiss man gleich worum es geht!
ich erstellte ein profil...niveauvoll, mit einem foto, wo eine zigarette auf meinem nippel lag und los gings! das foto belegte im nu einen der vorderen plätze, was einigen damen wohl nicht so gefiel und es wurde von ihnen heruntergevotet...lach! ich lernte viele männer virituell kennen! es war absolut interessant! es war für mich wie eine art studie! so habe ich gelernt, das gerade junge männer, auf ältere damen stehen! habe gelernt, das das gewicht keine rolle spielt und ich habe sogar freundschaften geknüpft und ehen gerettet! habe festgestell, das zu wenig in den partnerschaften geredet wird! männer werden, nachdem ein kind geboren wurde, aufs sexuelle abstellgleis gestellt! mit einem jungen mann traf ich mich und wir tranken einen kaffee zusammen! wir klönten und ich fragte konkret, ob er kein schlechtes gewissen hätte! eigentlich wollte er mit mir ins gegenüberliegende hotel! eigentlich! nach 2 stunden klönen verabschiedeten wir uns und jeder ging seinen weg! danach schrieb er mir und bedankte sich, für das tolle gespräch! er würde jetzt alles mit anderen augen sehen und mit seiner frau sprechen! von zeit zu zeit berichtete er mir und erzählte mir stolz, das er wieder vater wird! er machte mir ein superschönes kompliment, indem er mir sagte, wäre er nicht verheiratet, wäre ich seine traumfrau, wegen meiner liebenswerten art und der erotischen ausstrahlung, die ich hätte! danke!
ein abtrünniger ehemann, gestand seiner frau seine abwege! er erzählte von mir und einen abend hatten wir skype an und er holte seine frau dazu! ich unterhielt mich mit seiner frau, als würden wir uns schon lange kennen! sie war sehr überrascht, das ich nicht die männer mordene blondine mit modellmaßen war, sondern eher das gegenteil! wir hielten den kontakt und als ich im letzten jahr krank wurde, luden sie mich zu sich ein, damit ich mich erholen kann!
fazit...die meisten portale sind da, um sexuelle kontakte zu knüpfen! die frauen, das hast du richtig erkannt, wollen ihren marktwert testen! wenn es ans eingemachte geht, kneifen sie!
männer, wie frauen, verstecken sich hinter ihrer anonymität, die sie in der virituellen welt geniessen! kommt es zum treffen, wollen die männer in der regel sex...gleich und sofort! es gibt nur wenige ausnahmen!
wer die herzdame oder den herzkönig finden möchte, der muss raus in die welt und sich finden lassen! und wie ich es erfahren habe, wird man gefunden, wenn man gar nicht dran denkt!
ich möchte die zeit, in der ich bei diesen einschlägigen portalen unterwegs war, nicht missen! sie haben mich viel über mich und die männerwelt wissen lassen! vorallem habe ich heute ein andreres körpergefühl! ich weiss nun, das der busen nicht aufgepumt und straff sein muss. die schwangerschaftsnarben und die orangenhaut keine rolle spielen. der hintern ruhig üppig sein kann! und das eine frau über 50zig, mit meinen formen, durchaus sehr erotisch sein kann! selbst für männer, denen man diese vorliebe nicht zutraut! wenn die chemie stimmt, ist alles möglich!

deprifrei-leben - 29. Aug, 10:51

Was mich an meiner Singlesuche frustriert, dass ich wirklich eine Beziehung suche. Sex ist schön und gut, aber ist nicht der Hauptgrund meiner Suche. Bin irgendwie was die Liebe angeht ein Romantiker, aber ich sehe, dass die Realität anders ist.
Aber ich finde schön, dass du die Erfahrung gemacht hast, dass man nicht perfekt aussehen muss, um bei Männern nicht begehrt zu sein. Vielleicht sind wir Kerle dann doch nicht so schlecht wie unser Ruf angeblich immer so ist, dass wir nur perfekte Schönheitsköniginnen nehmen.
Daniel (Gast) - 29. Aug, 19:04

Meinte eigentlich : Das war wohl die Dame mit Sonnenbrille und Piratenbuch.
Saschi (Gast) - 15. Jan, 11:49

Ich war auch bei Finya angemeldet und mir hat es dort garnicht gefallen. Fast nur Fake Nachrichten und Idioten:-( Habe mich jetzt bei tempico.de angemeldet die ist auch kostenlos und es gibt kaum Fake Nachrichten.
andreas (Gast) - 24. Apr, 11:35

"hinaus in die Welt und sich finden lassen"

hi,
nun ich bin schon seit vielen Jahren auf einer Odysee, ich wünsch mir das schon so lang ab er egal wie ich es mach oder mach ich es falsch, das Leben bestraft mich und ich fall immer wieder auf die Nase. Immer und immer wieder. Wenn das so einfach wäre, aber wie soll ich das tun, ich glaub ich kann mich mit ruhigen gewissen zu den Männern zählen die nicht sofort nur Sex wollen. Zumindest nach einer gewissen Zeit. Oft kommt mir vor die Frauen wollen gar nicht, oder spielen nur ! Los lassen, ... gut gesagt. Am liebsten wäre es mir, wenn man sich kennt und aus einer Freundin wird dann mehr, und und.So wie es bei meiner ersten Freund so war. Wenn ich damals anders entschieden hätte, wäre ich wahrscheinlich verheirratet und mein Leben hätte andere Wege eingeschlagen.
lg
andreas
Johannes (Gast) - 21. Aug, 13:26

Nun,
ich suchte dort immer eine Beziehung, wurde aber nicht Ernst genommen, wieso antworten Frauen diesen Schwerenötern, nicht mir.
Bin dort auch schon lange weg, weil die Mädels dort genauso Jauche sind wie die Kerle.
creature - 29. Aug, 10:28

die wahrheit wäre, suche nicht den "fluch der karibik", ich will den "fuck der karibik".
aber du hast völlig recht, diese erwartung sind schon extrem, wer glaubt die erfüllen zu können ist ein hoffnungsloser phantast oder überschleimer!

der fuck der karibik endet mit dem fluch der karibik, dieser wird zum drama a' la nicht ohne meine tochter.

seute luckylucy (Gast) - 29. Aug, 13:19

roman...ich muss sagen, das ich in der tat durch meine erfahrungen, ein ganz anderes bild von männern habe! für die meisten ist dieses schönheitsideal einer frau nur fassade! sie sehnen sich vielmehr nach liebe und wärme! aber für manche ist es schwer, dieses auch vor ihren freunden zu vertreten! ich war mit einem 10 jahre jüngeren mann zusammen! er durchtrainiert und cool, grins! er hat es nie geschaft, mich seinen freunden vorzustellen, weshalb ich die freundschaft beendete! erst als ich einen neuen partner hatte, tat es ihm leid und er wollte mich um alles in der welt zurückerobern! meist sind es äussere einflüsse, die das schönheitsideal der männer prägen! sie können nicht damit leben, von ihren freunden zu hören; was willst denn mit der alten"! es gehört anscheinend sehr viel mut dazu!
aber wie es auch sein mag, sex ist wichtig....finde ich zumindest, aber er steht erst an zweiter stelle! ich bin gefunden worden und das ist schöner als alles andere und zudem stimmt alles!
mal ganz ehrlich, es sollte doch auf allen ebenen passen, auch beim sex! sonst scheitert die beziehung unwillkührlich!
Nathalie R - 29. Aug, 18:35

Und anders

Eine Freundin von mir hat nach zwei Jahren Manie/Depression und immer noch Medikamenten Finya für sich entdeckt und berichtet mir stets neues. Z.B. von One day stands, Kaffeebesuchen, wiederholten Treffen, Sex mit verschiedenen Männern.
Natürlich wird sie sich nur welche aussuchen die ihr sympathisch sind. Aber sie tut was man/frau auf einer Singlebörse so tut. Und sie ist eine Löwin!
Hier also mal was positives von Finya.

Daniel (Gast) - 29. Aug, 19:11

Der Roman braucht keine Löwin sondern eine Skorpionin ;-) eine die im so das Hirn verdreht so dass er nicht mehr weiss wo Norden, Süden, Westen und Osten und wo oben und unten ist und wie er heisst und wo er wohnt und so
seute luckylucy (Gast) - 10. Sep, 11:24

es ist interessant zu lesen, das deine freundin das portal finya positiv nutzt! ich bin ebenfalls manisch-depri und habe ebenfalls gute erfahrungen gesammelt! ich denke, wir stehen einfach anders zum sex...freier und lockerer!
lg seute
Daniel (Gast) - 29. Aug, 18:55

Roman was ich aber nicht versteh das ist:
Wieso hast du dann noch einen Account bei Finya.de ?
Es gibt doch genug andere Singlebörsen da muss man sich doch nicht die aussuchen bei der man weiss das man eh nur dran scheitert.

deprifrei-leben - 29. Aug, 19:13

Ich habe das anschreiben von Frauen dort nach dutzenden Nachrichten aufgegeben. Da kommt hinten nicht viel raus. Werde mich wohl auch bald abmelden.
Daniel (Gast) - 29. Aug, 19:20

Naja die ganze aufmachung der Seite sieht schon nobel aus und meistens suchen ja die Leute jemanden der genauso tickt... wie der oder die
lovehunter - 29. Aug, 20:08

Hast wieder mal die Flagge der Sehnsucht gehisst und Kurs auf das Hoffnungseldorado – die Singlebörse - genommen, um hinterher festzustellen, dass es bloß ein irrlichterndes Trugbild war?!

deprifrei-leben - 29. Aug, 22:00

Trugbild ist das richtige Wort. Ich sah viele schöne Trugbilder, die bei näheren schauen sich in Luft auflösten.
Daniel (Gast) - 2. Sep, 03:40

Roman was ist los, man liest ja garnichts mehr von dir.
Stellar - 2. Sep, 19:52

Ich bin auch bei Finya und auch entsetzt, welche Ansprüche die Männer stellen.
Die suchen Frauen, ohne die sie nicht mehr leben können, die sie veraubern, die die Sinne raubt und den Verstand benebelt usw.
Bei der Frage nach dem gewissen "Extra", was sie haben muss, kommen Antworten, bei denen ich mich nicht angesprochen fühle.
Ich doch nur eine ganz normale Frau und kann nicht zaubern oder verhexen und will auch niemandem den Verstand berauben.

Von Männern kommen, wenn überhaupt, nur beknackte Zuschriften und wenn ich schreibe, kriege ich auch keine Antworten. Ich bin wohl auch zu wenig flippig und zu ernst. Das ist wohl eher eine Plattform für Yuppies.

Aber andere Singlebörsen sind genauso schlimm. Fischkopf. Friendscout24. Nee danke.

p.S. Würde ja zu gerne mal Dein Profil besuchen, aber Du kannst hier ja nicht verraten, wie Du heisst.

MarieJolie (Gast) - 12. Jan, 13:04

Völlig richtig

Ich bin zufällig auf die Seite geraten. Ich seh ja auch nur durchschnittlich aus und kann die Oberflächlichkeit auf diesen Seiten nicht mehr ertragen. Im Real Life ist es nur so unglaublich schwierig.

Ein Mann (oder Männer) sind ja von den Zuständen so angepisst, dass sie diese Seite hier aufgezogen haben:

www.flirtportalverarsche.de.vu

Ich bin ja normalerweise gegen sowas, aber die oberflächlichen Tussen haben's auch wirklich net anders verdient (bei den meisten jedenfalls).

Ich frag mich oft, ob es auch noch normale Leute dort gibt.

Männer wie Frauen schauen nur aufs Bild, passt das nicht, war es das.
Unbenannter (Gast) - 30. Jul, 13:44

Wahr

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mit einem ehrlichen Profil keinen Erfolg habe.
Lüge ich, dass sich die Balken biegen, bekomme ich zwar ein schlechtes Gewissen, aber auch viele Antwort-Mails.
Nicole (Gast) - 5. Sep, 09:55

Das mit den Singlebörsen ist so eine Sache.
Zum einen sind dort Fakes unterwegs. Wenn ich nur schlanke gutaussehende Menschen sehe, würden bei mir die Alarmglocken klingen.
Und dann ist es einfach so, dass die Gesellschaft immer oberflächlicher wird und das drückt sich einfach auch in solchen Anzeigen aus.
Außerdem wird im Internet auch gern viel gelogen nach dem Motto "Man kanns ja mal versuchen" in der Hoffnung, dass Lügen heutzutage normal ist.
Die Politiker und Wirtschaftsbosse machen es uns ja vor, wie einfach man flunkern kann und die meisten lassen sich das bieten...
Ich denk manchmal, wir leben nur noch in einer einzigen Scheinwelt, wo Äußerlichkeiten den größten Wert haben und mit so einer Einstellung kann man nicht das finden, wonach man sich innerlich sehnt.
Wünsche dir noch viel Erfolg bei der Suche.

bonanzaMARGOT - 8. Sep, 15:42

was du dir alles antust.

wie im wirklichen leben ist es auch im internet. besser man lernt eine frau einfach durch die normalen, ungezwungenen kontaktaufnahmen kennen und nicht in irgendwelchen singlebörsen.
es soll wenige ausnahmen geben, die ihr glück auch auf dem mars fanden.

seute luckylucy (Gast) - 9. Sep, 08:17

es kommt immer darauf an was mann/frau möchte! ich habe in den einschlägigen foren sehr gutaussehende männer kennengelernt! dumm waren sie auch nicht, aber auf der suche nach gutem sex! also dafür sind diese foren schon ok und durchaus ertragreich! auch als rubensfrau...;))) für die liebe des lebens reicht es dort allerdings nicht! die findet man im supermarkt, im park oder an anderen orten!
ich konnte meine "sexmonsterqualitäten" ausleben!
deprifrei-leben - 9. Sep, 11:17

Angeblich nach einer Studie findet sich jeder dritte Partnerschaft über eine Singlebörse, aber ich habe da meine Zweifel, da ich in meiner Umgebung nicht sowas beobachte. Auch habe ich Leute gefragt, ob sie FReunde kennen die ihre Partnerschaft übers Internet kennenlernen und da waren nur vereinzelte Partnerfindungen zu beobachten
ich (Gast) - 9. Sep, 18:24

Gegenbeispiele

Also ich kenne drei - glückliche - Paare die sich über Singlebörsen im Internet kennengelernt haben...zwei davon mittlerweile verheiratet und mit Kindern. Es geht also schon. Allerdings scheint man ein gutes Gespür, einen langen Atem und vor allem realistische Ziele dafür zu benötigen ;)...
deprifrei-leben - 9. Sep, 11:19

Ich denke seine Sexmonsterqualitäten kann eine Frau im Internet viel besser ausleben, als ein Mann der um die wenigen sexbegeisterten Frauen buhlen muss. Auch da ist wahrscheinlich für einen durchschnittlich aussehenden Mann kein (Sex-)Blumentopf zu gewinnen.

Daniel (Gast) - 10. Sep, 06:16

Roman, eigentlich ist es doch ganz einfach:
Ein Typ der in einer gehobenen Position arbeitet, und auch sonst erfolgreich ist ( und das brauchen solche leute garnicht erst zeigen den sie sind es einfach ) kann seine Sexmonsterqualitäten IMMER ausleben, wer will schon einen dicken, depressiven, mops.
seute luckylucy (Gast) - 10. Sep, 11:39

@daniel; ich bin ein manisch-depressiver dicker mops und habe meine sexuelle lust gelebt! frauen haben es sicher einfacher! gerade dicke frauen! im wahren leben, scheuen sich die muskelbepackten männer, sich mit einer dicken frau zu zeigen! was würden denn auch die coolen freunde denken! wenn frau damit umgehen kann, nur die geile affäre zu sein, dann ist es ok!
im wahren leben, sieht es anders aus! dünne teeniemädels belächeln eine olle dicke frau und raunen; wat will die denn? die bekommt doch eh keinen ab! haha.......
männer, on waschbärbauch oder nicht...die ausstrahlung zählt! steht zu euch und ihr strahlt wärme und charme aus! die frauen, die so oberflächlich sind und nur bestimmte "maße" akzeptieren, sind meist selbst unterbelichtet und von selbstzweifeln geplagt! im virituellen leben ist es einfach auszuteilen und auf die kacke zu hauen! das leben und die realität zählt! ich habe oft gehört; du bist ja wirklich so, wie du dich beschrieben hast! jupp, ich bin eben ich und sehr stolz darauf!
Maxima (Gast) - 14. Apr, 08:24

...ich versteh die Aufregung nicht. es ist doch normal, dass man nach Bild aussucht und wer hat den Lust und Zeit - wobei es auch gar nicht das Ziel ist- jemandem aus Höflichkeit zu schreiben, von dem man bereits nach dem ersten Blick weiß, dass er nicht ins Beuteschema passt. dass man sich auch in einen für den eigenen Geschmack Häßlichen verlieben kann, ist eine Erfindung von Hollywood....wenn ein Mensch fürs Leben sucht, sucht er genetische Vervollkommnung. der Rest kann maximal zu Freunden werden.

sourice (Gast) - 24. Apr, 10:19

Hm.....

vieles von dem, was du bei den Frauen "bemängelst" trifft auch auf die Männer zu. Auf freundliche Anschreiben bekommt man meist nicht einmal eine Antwort oder Mann traut sich nicht ehrlcih zu schreiben "eh, du bist nicht mei Typ". Wir sind alles visuelle Menschen und ich denke, das es ganz natürlich ist zu schauen, ob derjenige, der mich da anschreibt auch der Typ ist, mit dem ich ein mahr anfangen könnte. In einer Kneipe, Bar, Cafe spreche ich ja auch nur jemand an, der mir optisch gefällt, im Gespräch stellt sich dann heraus, ob da noch mehr ist bzw. sich entwickeln könnte. Du würdest doch auch keine Frau ansprechen, die dich optisch nicht reizt, nur weil sie so intelligent ist oder etwas anspruchsvolles zu sagen hat. Jeder Mensch hat bestimmte Vorlieben, sowohl Männer als auch Frauen und nach einer Woche Erfahrung zu schreiben, dass es keine Frauen gibt, die auf Waschbärbäuche stehen finde ich schon sehr verfrüht. Auch du hast bestimmt ein Bild im Kopf ob du eher auf Frauen mit Formen stehst oder auf Magermilchjoghurt.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters, das sagte schon David Hume, für jeden Topf gibt es einen Deckel, manchmal muss man eben etwas länger "suchen", bis man ihn gefunden hat, dass ist doch aber bei einer realen Kontaktaufnahme auch nichts anderes.

deprifrei-leben - 24. Apr, 18:03

Das ganze Problem bei der Fotoschau ist doch, dass wir den Menschen auf eine Projektion reduzieren. In der Kneipe oder woanders bemerke ich wie jemand sich bewegt, lächelt, spricht oder riecht. Das alles entfällt in der Singlebörse und so werden dann manche potentielle Partner übersehen, die beim näheren hinsehen Traumpartner sein könnten.
(Dabei von abgesehen kann auch ein Foto hinsichtlich der Attraktivität täuschen. Manche Fotogesichter sehen toll aus, aber beim Date sieht die Person schlechter aus. Oder auch die Person sieht beim Treffen attraktiver aus, als auf dem Bild. Alles schon selbst erlebt.)
TheFuture (Gast) - 21. Jun, 21:48

Erfahrungswerte Finya und andere Singlebörsen

Eines sei mal vorweg geschickt: Die optimale Singlebörse ohne Fehl und Tadel gibt es nicht. Und noch eins: Egal für welche Singlebörse man sich entscheidet, sie sind - und sollten nur eines sein: ein vorübergehendes Vehikel, um die Partnerin/ den Partner zu finden - und zwar einzig und allein unter dem Gesichtspunkt der Vergrößerung des eigenen Radius. Ist erst mal jemand gefunden, sollte man auch so konsequent sein, diesen Portalen den Rücken zu kehren, ohne Reue.

Meine Erfahrungen der letzten Jahre sind leider auch überwiegend negativ. Zum einen gibt es mittlerweile unzählige Portale, die um die Gunst der Partnersuchenden buhlen.. Um nur mal einige wenige zu nennen, die man vermutlich zu den "Pionieren" in diesem Segment zählen kann, Freenet Singles, Neu.de, Friendscout, Dating Café, Ilove, Fischkopf, Jappy, lablue, flirt-fever, FlirtCafe, Hannover-Singles, goolive, harzflirt ( ich erhebe ausdrücklich keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung ).

Wichtig ist, zu erwähnen, dass keines der Portale aus reiner Nächstenliebe im Rennen ist. Hier spielen handfeste finanzielle Interessen der Investoren die ausschlaggebende Rolle.

Und: Sämtliche, im Markt vertretenen Portale realisieren erhebliche Einnahmen aus Werbung, Tendenz entgegen der sonst üblichen Marktbewegung, steigend. Warum? Ganz einfach, die Wirtschaft hat bereits vor Jahren erkannt, dass der Single-Markt beständig wächst und zwar quer durch alle Bevölkerungsschichten. Also vom ALG II Empfänger bis zum Vielverdiener. In diesem Zusammenhang sei gleich erwähnt, dass das Einkommen keinerlei Rückschlüsse auf den Charakter zulässt. Außerdem wird nirgendwo so viel und so unverblümt gelogen wie im Internet. Egal ob Aussehen, Alter, Fitnesslevel oder sozialer Habitus, - hier wird "geschönt", dass sich die Balken biegen.

Häufig ist auch erst nach den ersten Begegnungen festzustellen, was für ein "Überraschungsei" man sich da an Land gezogen hat.

Aber gleichgültig, welchem der großen Anbieter man sein Vertrauen schenkt, sämtliche Anbieter "hinken" schwer hinter ihren Versprechen hinterher..

Ein Beispiel:
Sämtliche Anbieter versprechen, beziehungswillige Singles in Kontakt zu bringen. Tatsächlich sind aber auch sehr viele "Seitensprungwillige" im Rennen, die ihren Marktwert austesten UND Fakes.

Neben privaten "Fakes", die meinen, sich besser verkaufen zu müssen, hat sich mittlerweile allerdings auch eine Vielzahl beruflicher, also professioneller Fakes ins Rennen geschoben.

Das erklärte Ziel der letzten Gruppe: Nimm dem beziehungswilligen Single so viel Geld wie möglich ab. Nachdem lange Zeit Profile im Netz unterwegs waren, die der Intention der "Nigeria-Connection" bzw. der "Ghana-Connection" zugerechnet werden konnten, wird der Markt zunehmend von professionellen Fakes überrollt, die ihre Herkunft im russischsprachigen Raum haben.

Dazu werden die Bilder von überwiegend auffallend hübschen Frauen mit häufig sehr ähnlichen Profildaten verknüpft. Es ist fast wie im Kampf mit einer 7-köpfigen Hydra. Schlägst du ihr einen Kopf ab, wachsen ihr binnen weniger Minuten an derselben Stelle 7 neue Köpfe. Bei den Profilen, die afrikanischen Hintergrund haben, geht es darum, mit den Singles, gleich welchen Geschlechts, in ein Gespräch zu verwickeln um dann eine ganz rührselige Geschichte zu erzählen. Bereits nach kurzer Zeit wird akuter Geldmangel angegeben, der im schlechtesten Fall einen Gefängnisaufenthalt hat. Helfen kann selbstredend eine Zahlung in Höhe von mehreren Hundert Euro, die am besten sofort per Western Union auf den Weg gebracht wird. Man kann mit 100%iger Sicherheit davon ausgehen, dass man dieses Geld nie wieder sehen wird. Die professionellen Fakes mit russischsprachigem Hintergrund gehen da schon deutlich subtiler vor:
Man möchte doch gern persönlich ins Gespräch kommen und nette Bilder schicken, die sich in dem Bezahlportal schlecht schicken lassen. Und dazu benötigt man eine Email-Adresse.

Tatsächlich kommen dann auch binnen kürzester Zeit Emails, die sehr sehenswerte Bilder als Anlage haben. Doch Vorsicht! Diese Bilder verbreiten auf den PC s auf denen sie angesehen werden, regelmäßig Malware, die den alleinigen Zweck hat, persönliche Daten und Kontoinformationen auszuspähen.

Auch aktuelle Anti-Malware Programme oder gar Programm-Suiten liefern da nur einen sehr begrenzten Schutz: Denn auch die besten Anti-Viren, Anti-Spyware Programmierer haben eines gemeinsam: Sie laufen dem Geschehen zumindest für Stunden oder Tage hinterher. Und in dieser Zeit lassen sich mit immer neuen und ausgetüftelteren Malware Signaturen eine Menge Rechner ausspionieren. Der Schaden, der angerichtet wird, entsteht häufig erst nach Wochen und Monaten, wenn das "Erlebnis" schon lange vergessen ist und mit dem Schaden gar nicht mehr oder viel zu spät in Verbindung gebracht wird.

Leider sind die Mittel, die Betreiber großer Singleportale einsetzen, um diesem hoch kriminellen Treiben ein Ende zu setzen, sehr begrenzt. Schließlich kostet jeder Mitarbeiter, der hierfür eingesetzt wird, jeden Monat Geld, dem keine Einnahmen gegenüber stehen.

Thema Benutzerfreundlichkeit, Gestaltung und Features:
Sämtliche Portale sind natürlich daran interessiert, stets weitere, neue Einnahmequellen zu realisieren. Am einfachsten funktoniert das mittels neuer strategischer Kooperationen, d.h. es werden Benutzerdaten gehandelt, die es erlauben, kundenspezifische Werbung zu platzieren. Etwas einfallsreicher und finanziell nicht minder interessant sind Plus Dienste, die sich die Anbieter teuer bezahlen lassen.

Und:
Bestandteile bisheriger Webauftritte, die nicht den erhofften finanziellen Erfolg gehabt haben oder nur dem Anwender Nutzen gebracht haben, werden bei einem sog. "RELAUNCH", also der Neugestaltung eines Webportals einfach kommentarlos und stillschweigend eingestellt. Diese Features stehen dem Nutzer nicht mehr zur Verfügung. Punktum.

Support:
Fast alle Anbieter liefern für ihre Websites Support. Soll heißen, Anwender mit Problemen erhalten die Möglichkeit, ihre Fragen los zu werden.

Aber:
Zunächst werden den Nutzern erst einmal die FAQ´s, die ( Frequently Asked Questions ) angeboten, um das Gros des erwarteten Aufwands vom Unternehmen fern zu halten. Alternativ werden nicht selten Sonderrufnummern angeboten, bei denen erhebliche Gebühren für den Nutzer anfallen. Das Argument der Portalbetreiber: Man müsse schließlich kostendeckend arbeiten. Tatsächlich wäre der Begriff "Abwehr-Konditionen" wohl wesentlich zutreffender, denn auch bei relativ geringem Anrufaufkommen "rechnen" sich die Telefon-Supporter relativ schnell für das Unternehmen. So aber bleiben Anrufe fast vollständig aus und man braucht sich um verärgerte oder verunsicherte Anwender nicht zu kümmern.

Auch sehr beliebt. Die Nutzer erhalten die Möglichkeit, dem Support eine Mailanfrage zu schicken, die allerdings, wen wundert es, nicht oder - wenn überhaupt - mit oft erheblicher Verspätung beantwortet wird - und dann, auch keine Überraschung mehr, mit pauschalen, vorgefertigten Antworten, die auf die eigentliche Fragestellung gar nicht zutreffen. Ein sehr gutes Beispiel liefern hier "Finya" und "Flirt-Fever", die Useranfragen, quasi als Bestandteil des "self-understatements" regelmäßig unbeanwortet lassen.

Aber auch Portale wie Ilove, Friendscout und Neu.de sind keine wirklich rühmlichen Beispiele. Immerhin gibt es bei Ilove die Möglichket, Fakes per Automatismus an den Suport zu melden. Bei Friendscout ziert man sich noch, in diesem Punkt nachzuziehen. Sollen hier Fakes gemeldet werden, muss sich der geneigten User erst die Email-Adresse des Supports heraussuchen und dann eine eigene Mail schreiben, möglichst ausführlich. Dabei wäre es vergleichsweise einfach und mit geringstem Aufwand zu realisieren, eine automatisierte Melde-Funkion in den Webauftritt zu implantieren, quasi als ein Bestandteil der "Qualitätssicherung", ein Begriff, der in der Praxis häufig nicht das Papier wert ist, auf dem er geschrieben steht.

Dennoch sollten die Nutzer bestrebt sein, zunächst kostenfreie Portale zu nutzen und damit dem Portalbetreiber hohe "Klickraten" zu bescheren. Nur so lässt sich auf die Dauer auf Verbraucherseite Druck auf die stetig steigenden Anbieterpreise ausüben.

In diesem Sinne: Weitermachen....
Grantoura (Gast) - 14. Jul, 17:44

Schade..

hallo Roman..seint so als der "herr der Schöpfung sich auf den "Schwanz getreten" vor kommt, weil Du an die schnieken Hasen bei Finya nicht rankommst..(habe auch ein bäuchlein, wie übrigens die meisten Frauen auch) nur ein kleiner Tipp: "wie man in den Wald hineinruft..!..ich habe jedenfalls obwohl ich kein Modell-Athlet bin genau umgekehrte Erfahrungen gemacht: Ehrlichkeit ist Trumph, Frauen sind meist viel Charmanter..und M. muss sie erst etwas nett ansprechen, das sie etwas von sich preisgeben, beim ersten Treffen konnte ich sie dann meist mit einem verschmitzten lächeln, einem kleinem kompliment, entkrampfen.."Die meisten haben nähmlich einen verdammten Horror vor den ganzen durchgeknallten Perversen M. die die Frauen dort in einer absolut ekelerregenden Art anschreiben!
klar ist auch viel Fassade dabei, aber wenn Mann sich etwas Mühe gibt, kann er dort tolle, ganz normale Frau kennenlernen, das dann meist nicht weiter passiert, liegt daran das die Chemie nicht stimmte, Mann/Frau haben diesbezgl. Beide die gleichen Probleme, die Bilder und Texte haben in unserem Kopf den vermeindlich "Richtigen Partner entstehenlassen, die Realität enttäuscht Dich dann. Lieben Gruß Grantoura

harry (Gast) - 5. Sep, 23:18

finya

Finya ist der größte Dreck, ekelhaft und verlogen wie 99 % der Mitglieder, wenn man austrit ist es weil man dort jemanden kennegelernt hat, lächerlich, auf der Geisterbahn gibt es bessere Frauen...
Mister xy (Gast) - 31. Aug, 00:06

bin auch seit 2 wochen bei finya.de Angemeldet, und finde eins ziemlich seltsam: man schreibt sich mit jemanden , und nach ein paar sätzen kommt einfach keine Antwort und das ein Tag lang o.O!!!
ja und wurde schonmal vom fake akkount reingelegt: wo man ein Liebesgeständnis bekommt und die handy nummer dazu. Wenn man auf die nummer Antwortet so muss man pro sms 2 euro zahlen. Aber hatte mir das vorher im Internet angeschaut , zumglück bin Ich nicht der Einzige dem das schonmal passiert ist. in finya hatte Ich einmal ein sehr langes und tiefes Gespräch mit einer Netten Dame und das über zwei Stunden lang. Am nächsten Tag keine Antwort, nichts, aber Online war sie öfters ^^ Es hat alles so gut geklappt und dann wird man einfach Ignoriert , Ich verstehe es einfach nicht !!! Arbeiten da Extra Leute für diese Seite ?!

ampapo (Gast) - 3. Okt, 20:09

finya

Ich bin seit ein paar Wochen auch auf diversen kostenlosen Singleportalen unterwegs. Ich sammele noch Erfahrungswerte. Ich habe auch mal einen Profilbesucher angeschrieben und preisgegeben, dass ich z.Zt. keinen Job habe ( als Test ) und habe prompt nichts mehr gehört....Aber das war mir vorher schon klar. Das hat mich nur in meiner Menschenkenntnis bestätigt. Ich leide auch an Depressionen ( aufgr.mobbings) und nehme Medikamente dagegen.
Auf meinem Profil- Foto ahnt man davon aber nichts.
Swoboda (Gast) - 15. Sep, 20:16

Lanze fuer Finya.de

Vergesst bei allem nicht, dass Finya.de ohne Einschraenkungen kostenlos ist und dass man, selbst wenn man wollte, nichts zahlen kann - etwa fuer einen Premiumzugang. Trotzdem ist die Belaestigung durch Fakemitglieder niedriger als bei FS24.

Finya.de ist allerdings genauso ineffektiv wie alle anderen Partnerboersen - sowohl fuer die attraktiven als auch unattraktiven Zeitgenossen. Frust schieben freilich vor allem die zweiteren. Auch mit Hochtechnisierung lassen sich die Prinzipien der Evolution nicht ueberlisten.

ÜberdosisGlück (Gast) - 25. Sep, 17:33

Nepper, Schlepper, Bauernfänger

Ich grüße Euch. Viele Beobachtungen und Erfahrungen meiner Vorredner sind zwar oftmals rein subjektiver Natur, jedoch ist der weitaus überwiegende Teil von ihnen meiner Meinung überaus konform.
Objektiv gesehen gibt es bei Finya gravierende Unstimmigkeiten innerhalb ihres eigenen Hauses. Profilbilder, die eindeutig ihren selbst ausgerufenen Kriterien zur Veröffentlichung gröblichst widersprechen, werden problemlos eingestellt. Hingegen dieser fraglichen Auslegung werden Fotos hartnäckig abgelehnt, die Finyas Richtlinien vollauf entsprechen. Welche Blindfische sondieren dort? Und selbst nach wiederholter Nachfrage via Kontaktformular nach einer plausiblen Erklärung darauf, erfolgt keinerlei Antwort außer einem massentextlichen Verweis auf die "Hausordnung".
Auffallend ist, daß zahlreiche Profilfotos betagter Damen zugelassen werden, deren wahres Alter von 50 J. auf optische 30 J. gepimpt sind und damit vorsätzlich Bauernfang betrieben wird, der von der Redaktion abgesegnet ist, > obgleich Bildbearbeitung ein Ausschlußkriterium darstellen soll <. Also reiner Betrug. Bleischwerer Daumen nach unten!!
Desweiteren beschleicht mich der Verdacht, daß Finya (ganz bewußt) Karteileichen von Frauenprofilen im Rennen hält, die zwar teilweise mal on sind (vermutlich sogar fremdgesteuert), jedoch nie antworten. Ein unnormaler Anteil meiner Anschreiben blieben somit in diesem Vakuum hängen und das spricht allerdings Bände. Eine genau umgekehrte Erscheinung bei anderen Singlebörsen bestätigt eindeutig meinen begründeten Verdacht. Somit kann man auch Mitgliederstatsitiken künstlich schönen und Sponsoren anlocken.

Fazit: Machenschaften, die die Gutgläubigkeit Partnerschaftssuchender ausnutzen und somit sträflichen Betrug an ihnen betreiben.
Habe ich (Gast) - 28. Sep, 18:33

Alles Blödsinn

Zu Finya kann ich nur eins sagen: TOP!!!

Bin seit 4 Wochen angemeldet und hatte schon 12 Dates. Ich habe dabei immer nette Frauen getroffen und wir hatten einen interessanten Abend bzw. Nachmittag.

Und wie es aussieht habe ich meine Frau zum verlieben gefunden.

Ich werde nicht von Finya bezahlt und bin auch kein Supermann.
bijoury (Gast) - 5. Okt, 20:46

Finya ist der letzte Scheiß

wer ernsthaft einen Partner sucht, hat hier nichts verloren. 99% Psychos. Gefakte Profile, Mehrfachanmeldungen...eine Börse zum Kotzen.
Sarah (Gast) - 14. Okt, 15:22

!!

Unglaublich sympathisch geschriebener Text! Was mich noch interessieren würde: Wie ist es denn nun ausgegangen? Traumfrau im Internet gefunden? Sind Waschbärbäuche inzwischen IN? ;-)

LG
Sarah

deprifrei-leben - 3. Nov, 12:23

Leider noch nicht Traumfrau gefunden. Danke Sarah für das Lob!
Einer (Gast) - 15. Jan, 23:19

Frösche küssen!

Ich war auch mal bei Finya angemeldet, vor knapp 2 Jahren das letzte mal.
Man muss dort einfach viele Frösche küssen, bis eine Prinzessin dabei ist.
Mittlerweile sind ich und mein letztes Finyadate verlobt, sie ist die Frau fürs Leben, die ich gesucht habe. :-)
Das hat eine Weile gedauert, aber am Ende hat es sich gelohnt.

Viele Frauen sind dort selbstverliebte, ganz wenige ehrlich. Man muss lernen die Zonks zu erkennen und sie meiden, seine Menschenkenntnis schulen.

Dann kommt es auch zu den ersten Dates. Da sind dann immer noch genug Zonks dabei. Man trifft aber auch Frauen, die keine Zonks sind, bei denen es aber nicht funkt (egal auf welcher Seite).

Irgendwann ist da dann Mrs. Right, die auch den Menschen fürs Leben sucht und bei der die Chemie einfach stimmt. :-)

Make_my_day (Gast) - 20. Jan, 11:13

Alles Quatsch.

Das ist ja ein großer Haufen Rumheuler hier!
Natürlich sind Singlebörsen im Internet oberflächlich, so what. das ist das Internet.
Ich hatte 3 Dates von Finya aus, drei echt nette Kerle und drei lange gute Abende. Nachdem ich den ersten bei ersten Date kußtechnisch abgewiesen habe, hat er sich noch mal gemeldet...und wer weißwas daraus wird. Der zweite Abend war großartig.
Und zwischen vielen langweiligen Anschreiben, hatte ich auch einen Haufe interessanter, netter Leute.
Ach ja, und alle die ich traf waren tatsächlich Single. Meine positiven Erfahrungen mögen darauf zurück gehen, das ich genau in diese "Mainstream Kiste" passe. Es geht aber auch darum, sein passendes Gegenstück zu finden. Ich bin Mitte 30 & sportlich, wenn mich ein unsportlicher Mitt-Vierzigjähriger (bzw. Fünfzigjährig) anspricht, der vor allem meine Musik nicht hört, dann passt das einfach nicht! Aber vor allem Männer haben da Probleme mit der Selbsteinschätzung!!
sophia (Gast) - 5. Feb, 15:00

Teddybär

Hallo,

sorry, wenn das jetzt etwas hart für dich klingt, aber jemand der mir schreibt ... "Ich bin ein frecher bis schwarzhumoriger Teddybär" den würde ich sofort löschen.

schreibe frauen an, wo es figurlich passt und die nicht auf das äußere fixiert sind.

deprifrei-leben - 5. Feb, 15:11

Es gibt auch schlanke Frauen die Teddybären mögen. Hab ich selbst erlebt. Und ob jem. so wie du nur auf den äußeren Schein fixiert ist, kann man ja niemanden von der Nase ablesen. Außer sie schreibt auf ihrer Seite, dass sie schrecklich oberflächig ist.
SkyRacer (Gast) - 6. Feb, 13:21

Hallo zusammen,

nun muss ich doch etwas relativieren. Klar gibt es einen Haufen bekloppter, Fakes uns sonstwas im Finya. Ich habe mich öfters dort angemeldet um einfach etwas Abwechslung in meinen Alltag reinzubringen. Ich muss dazu sagen, dass ich vergeben bin. Was soll ich euch erzählen?! Also, wenn man nicht ganz doof ist und "schreiben" kann, dann sind Dates mal überhaupt kein Problem. Ich sehe durchschnittlich aus - nix besonderes, aber ich kann schreiben und ich kann reden. Wichtig ist den "Nerv" zu treffen und eine gemeinsame Sprache zu etablieren. Noch nie habe ich Probleme gehabt auf Finya was "zu finden". Ich will mal behaupten, wenn man Single ist, dann kannnst Du gerade bei Finya jeden Tag ein anderes Date haben. Überall gibt es solche und solche.
Lisa (Gast) - 1. Apr, 14:02

@Sophia: ja, meine Rede!
Frauen mit hohen Ansprüchen? Lass mich raten, du bist übergewichtig, willst aber selber eine, die schlank und hübsch ist? Und das sind keine hohen Ansprüche?
deprifrei-leben - 1. Apr, 17:30

Liebe Lisa,

sie muss nicht schlank sein, ich nehme gerne auch molligere Frauen. Laufe da nicht den Schönheitswahn nach. Hübsch sollte sie auf mich wirken, aber das hängt auch vom Verhalten und der Ausstrahlung zusammen. Meine Sinn für Schönheit ist für genug Frauen zu erreichen und ich erwarte nicht ein Püppchen.

gast w mit niveau (Gast) - 1. Apr, 22:23

senf

erstmal danke für die abhaltung mich bei finja anzumelden aber auch ich möchte meinen senf zu portalen abgeben. zu beginn als vor 10 jahren war ich auf sehr vielen portalen die mehr oder weniger schon genannt worden unterwegs und auf keinem einzigen mehr.nach wenigen wochen war ich wider weg weil es immer mehr auf meine psyche schlug.nich weil ich so vielen idioten begegnete sondern es zu offensichtliche fleischbeschau von meist verzweifelten war die richtig bettelten und flehten weil sie mit anfang 30 torschlusspanik hatten.bin mittlerweile 28 und nur bei spin und seit 3 monaten wq online und fühle mich auf diesen seiten pudelwohl weil sie nich sooo offensichtlich reine partnerbörsen sind.klar gibt es auch da affairensucher,einbürgerungswillige oder leute mit 5 kindern von 4 partnern aber da ich ein sehr genaues ehrliches profil habe mit genauen vorstellungen ohne dass die zu hoch gegriffen wären umgehen sog.spinner mich. ich hatte schon gute gespräche mehrere treffen und mittlerweile einen kumpel natürlich auch den ein oder andren wo man hinterher schade denkt weil eben doch was nich passte...aber auch ich bin an dem punkt das leben vor der haustür ist spannender als sein we vor dem pc zu hocken! daher entspannt euch,lasst die dinge laufen seit nich immer gleich beleidigt wegen absagen und werdet nicht beledigend dann kann auch chatten bereichern wenn man sich wirklich darauf einlässt und nicht oberflächlich mit 10 leuten gleichzeitig smaltalk in der angst was zu verpassen!

HHSingle (Gast) - 13. Apr, 20:40

Singlebörsen – Männer als seelischer Mülleimer (Meine Erfahrungen)

Ich habe auch mal meine Gedanken und Erlebnisse aufgeschrieben. Männer scheinen auf diesen Börsen nur das perfekte Spielzeug für Frauen zu sein. Da mein Bericht aber etwas länger ist, verweise ich einfach mal auf diesen Link: http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Liebe_und_Partnerschaft/Singleboersen/Forum/160969.php

Falls Links hier nicht gerne gesehen sind, könnt ihr bei Google auch einfach mal "Singlebörsen – Männer als seelischer Mülleimer (Meine Erfahrungen)" eingeben.

Ich persönlich hätte nie gedacht, dass es da so schlimm ist...
Geribert (Gast) - 26. Jun, 16:02

Zustimmung

Ich finde Singlebörsen furchtbar!

Mitglied im Bündnis gegen COPD - http://de.wow.com/search?s_it=topsearchbox.nrf&v_t=na&q=site%3Acopd-krankheit.de

Hegar (Gast) - 14. Nov, 17:46

Lest mal das hier: link


Andi (Gast) - 16. Jan, 16:32

Nur nicht Aufgeben

Hallo.Möchte auch etwas zu dem Beitrag schreiben.Alles was hier geschrieben steht ob Positiv oder Negativ ist richtig.Sind auch meine Erfahrungen.Hatte da nette Kontakte aber auch richtige Ablehnungen.Die Qualität ändert sich halt von Zeit zur Zeit.Das ist bei Profilen ohne Bilder auch nicht anders.Ich finde es schade das so Ab und Vor verurteilt wird.Man muß sich doch mal vorstellen wie lang so 1 Weg doch real ist.man schreibt sich man trifft sich und wenn es dann immer noch stimmig ist dann lernt man den Anderen doch erstmal kennen.Ich habe so jemanden getroffen in der Singelbörse und wir sind 3 Jahre glücklich zusammen.Also geht es doch.1 Bild ist halt 1 Bild und nicht real halt.Mit 2 Frauen aus Finya bin ich immer noch befreundet und eine davon hat auch 1 Beziehung.Die sind zwar nicht mehr da aber sie sind Glücklich.Im wahren Leben kann man geau so viel Ablehnung erfahren wie im Netz.Ist mir auch schon passiert.Entweder waren die Frauen schon vergeben oder ich hab denen gefallen aber nichts für feste.Freundlichkeit heißt nicht unbedingt auch Herz erobern.Wenn jemand sichkeine Mühe macht den anderen kennen zulernen der weiß auch nicht was ihm entgeht.Viele haben ihren eigenen Geschmack und meinen sie könnten nur diesen einen Typ von Mann lieben was blödsinn ist.Offen sein für etwas Neues und nicht an dem Alten festhalten das ist doch das Geheimnis des findens.Wer angeblich so Gut Aussehend ist,sportlich und Erfolgreich der hat eh wenig Zeit für eine tiefe Beziehung.Mein Leben sieht komischer weise anders aus wie auf den Profilen immer so beschrieben.Mit 52 hat das Leben auch Narben hinter lassen und Gesundheitlich hat man auch was abbekommen das ist real und die Warheit.Aber wer hat schon den Mut sich so zu outen?Sorry,aber wenn man jemanden mal Real trifft und sich real unterhält dann haben alle irgendwie Dreck am stecken.Egal in welcher Beziehung und dann bleibt von dem glatten hübschen Bild und Profil nichts übrig.Mag sein das auch ein Realitätsverlust sich selbst gegenüber da ist.Man nimmt sich halt anders war als andere.Was nicht als Entschuldigung dienen sollte.Ich finde es erstaunlich das soviel Männer angeblich nur sex haben wollen.Ich könnte das nicht.Schon garnicht wenn die Fotos von der Realität abweichen.Den anderen muß man riechen,schmecken,fühlen um was in Gang zusetzen.Nur erotische Austrahlung reicht doch wohl nicht oder doch?Und mal ehrlich-So schön kann der sex manchmal garnicht sein wie die Fotos uns das weiß machen wollen.Wir würden uns das ja auch wünschen,keine Frage aber es lebt halt in unserer Phantasy.Mir hat mal jemand geschrieben ich würde zu verbissen daran gehen.Frauen spüren das Villeicht im Text oder Profil.Villeicht ist da ja was dran.Nur nicht Aufgeben

PrinceK (Gast) - 9. Mai, 16:42

Es gibt keine Garantie

Man muß eines ganz klar sehen. Auch wenn ich Geld bezahle für ein Online Portal, gibt es keine Garantie, das ich einen Partner finde. Sicherlich gibt es berechtigte Hoffnungen, besonders, wenn es geprüfte Profile im Portal gibt, aber eben keine Garantie, das mich jemand will. Wobei in meinem Fall es doch geschehen ist. ich habe meine Partnerin über eine Online-Dating-Agentur kennengelernt
free_viagra (Gast) - 25. Aug, 04:11

free viagra

It is also possible that Zynga's chosen advertising network is to blame if we consider the case of the New York Times' website

cialis (Gast) - 25. Aug, 04:11

generic cialis message board

It is also possible that Zynga's chosen advertising network is to blame if we consider the case of the New York Times' website

free_viagra (Gast) - 25. Aug, 04:12

free viagra

It is also possible that Zynga's chosen advertising network is to blame if we consider the case of the New York Times' website

free_via_gra (Gast) - 25. Aug, 04:12

free via_gra

It is also possible that Zynga's chosen advertising network is to blame if we consider the case of the New York Times' website

Smithc294 (Gast) - 9. Sep, 00:46

John

Hi, Neat post. There is an issue together with your site in internet explorer, may test this IE nonetheless is the marketplace leader and a huge part of folks will leave out your magnificent writing because of this problem. ffkgafdefdkffeeb

Thomas (Gast) - 7. Okt, 13:13

Hallo Roman,

hoffe das du mittlerweile jemanden gefunden hast, wenn vielleicht auch nicht über Finya.

Nach den Erfahrungen aus meinem Bekanntenkreis ist das Hauptproblem für Frauen auf Singlebörsen, dass sie jeden Tag unzählige Nachrichten kriegen, dabei natürlich auch ganz viele plumpe und stumpfe Sachen. Viele die ich kenne hat das dann nach sehr kurzer Zeit so abgeschreckt, dass sie die Nachrichten gar nicht mehr lesen.

Habe aber selber auch noch keine Lösung dazu gefunden, aber der Weg den du beschrieben hast (möglichst authentisch sein) scheint mir auch der richtige zu sein.

Viele Grüße
Thomas

logo

Lebe glücklich! Ein Blog über das Leben mit Depressionen und Internetsucht. Ein junger Mann (38) schreibt über seine Erfahrungen mit Vorurteilen und Einsamkeit. Rechte bei Deprifrei.de

Die Depression kann mit einer in schwarz gekleideten Dame verglichen werden. Wenn sie kommt, so weise sie nicht weg, sondern bitte sie zu Tisch als Gast und höre, was sie Dir zu sagen hat. C.G. Jung Mehr Informationen zu meinem Blog www.depri-blog.de.tl

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

:-)
Schön, dass du weiter machst! Dir alles gute im...
Gerhard (Gast) - 3. Jan, 00:21
:-)
:-)
NBerlin - 20. Nov, 12:52
Lächel!
Lächeln entspannt. Macht einfach mit! Dann gehts...
deprifrei-leben - 18. Nov, 20:49
Hallo Roman, hoffe das...
Hallo Roman, hoffe das du mittlerweile jemanden gefunden...
Thomas (Gast) - 7. Okt, 13:13
Die Juristen und die...
...ist ein weites Thema. Generell gilt dass man es...
Anonymous (Gast) - 30. Sep, 21:02
Im glad I now registered
A CCcam server will give you access to thee best stations....
Halina (Gast) - 13. Sep, 04:18
ja, die gutmenschen sterben...
ja, die gutmenschen sterben nicht aus. schön für...
bonanzaMARGOT - 9. Sep, 12:24
John
Hi, Neat post. There is an issue together with your...
Smithc294 (Gast) - 9. Sep, 00:46
free viagra
Hello! free viagra , generic cialis message board ,...
free_viagra (Gast) - 25. Aug, 04:13
free via_gra
It is also possible that Zynga's chosen advertising...
free_via_gra (Gast) - 25. Aug, 04:12

Diese Links bedeuten mir was:

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 4088 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Apr, 12:54

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren