16
Mai
2016

Sportstudio besucht. Meine erste Erfahrung

Guten Abend. Bin Sonntag zum ersten Mal zum McFit gegangen. Positiv ist, dass die Geräte und auch die Einrichtung sauber und ordentlich aussehen. Auch waren keine Asi-Leute unterwegs.
Etwas komisch war der Trainer, der mich anschiss, weil ich in einem Notausgang reinging. Von außen sieht man das nicht. Oben drüber ist das riesige MC-Fit Plakat zu sehen.
Außerdem war der Notausgang weit offen.
Er konnte mir gut erklären wie man die Geräte bedient. Allerdings fehlte mir, dass er mir sagt mit welchem Gewicht man anfängt. Dann sagte er mir, dass soll ich nach Gefühl machen. Aber bei einem Anfänger kann man ja schnell ein zu hohes Gewicht nehmen.
Wahrscheinlich werde ich McFit eh mehr für die Laufbänder. Ergometer usw. nutzen, um mich auszupowern. Sport hilft mir meine Depressionsphasen zu verkleinern. Ich habe zumindest den Eindruck, dass ich seit Sonntag etwa die Hälfte meiner Depression los bin.
Außerdem will ich auch abnehmen. Ich finde mich einfach zu fett und ich gefalle mir nicht immer so toll. 30 Kilo sollen runter. 127.1 Kilo wiege ich im Moment. In den nächsten 12-16 Monate will ich es schaffen. Auch will ich verhindern, dass ich Diabetis kriege und ich irgendeine andere Scheiß Erkrankung zu den Depressionen bekomme. Im Moment reicht mir ja schon das eine Riesenproblem. Das wird sicher jeder hier verstehen.
Mein Körper kann ich zumindest beeinflussen, was mit meiner Umwelt nicht immer der Fall ist.
Trotz einigermaßen guten Charakter kannste auch eine einsame Sau sein, wenn dein Leben nicht dem 08/15 entspricht, was sich die Gesellschaft vorstellt.
Mein Selbstwertgefühl soll auch endlich besser werden, was bei Schwermut eher nicht der Fall ist. Einen selbstbewussten Depressiven bin ich zumindest noch nicht begegnet. Ich will meine Depression und mein Übergewicht rausschwitzen. Ich will endlich mich leichter im Leben fühlen. Das hilft auch der Psyche.



Meine Seiten zur Depression

http://facebook.com/deprifrei
http://twitter.com/deprifrei
https://www.facebook.com/erfahrungen.mit.depressionen.und.angst

Meine Seiten zur Websucht:

http://facebook.com/Onlinesucht
http://twitter.com/Internetsucht


Kontakt: deprifrei @web.de
logo

Lebe glücklich! Ein Blog über das Leben mit Depressionen und Internetsucht. Ein junger Mann (38) schreibt über seine Erfahrungen mit Vorurteilen und Einsamkeit. Rechte bei Deprifrei.de

Die Depression kann mit einer in schwarz gekleideten Dame verglichen werden. Wenn sie kommt, so weise sie nicht weg, sondern bitte sie zu Tisch als Gast und höre, was sie Dir zu sagen hat. C.G. Jung Mehr Informationen zu meinem Blog www.depri-blog.de.tl

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

:-)
Schön, dass du weiter machst! Dir alles gute im...
Gerhard (Gast) - 3. Jan, 00:21
:-)
:-)
NBerlin - 20. Nov, 12:52
Lächel!
Lächeln entspannt. Macht einfach mit! Dann gehts...
deprifrei-leben - 18. Nov, 20:49
Hallo Roman, hoffe das...
Hallo Roman, hoffe das du mittlerweile jemanden gefunden...
Thomas (Gast) - 7. Okt, 13:13
Die Juristen und die...
...ist ein weites Thema. Generell gilt dass man es...
Anonymous (Gast) - 30. Sep, 21:02
Im glad I now registered
A CCcam server will give you access to thee best stations....
Halina (Gast) - 13. Sep, 04:18
ja, die gutmenschen sterben...
ja, die gutmenschen sterben nicht aus. schön für...
bonanzaMARGOT - 9. Sep, 12:24
John
Hi, Neat post. There is an issue together with your...
Smithc294 (Gast) - 9. Sep, 00:46
free viagra
Hello! free viagra , generic cialis message board ,...
free_viagra (Gast) - 25. Aug, 04:13
free via_gra
It is also possible that Zynga's chosen advertising...
free_via_gra (Gast) - 25. Aug, 04:12

Diese Links bedeuten mir was:

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 4204 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Apr, 12:54

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren